Soziales Engagement

 

 

 

Wir unterstützen Kinder in Not mit dem Kinderhilfswerk Plan

 

IMG_4895_neu.jpg

 

 


 

 

Wir wollen, dass Sie und Ihre Kinder sicher sind!


Bild-Justus-Logo-IONk-groß.jpgBesonders im Straßenverkehr, aber natürlich auch überall, wo Sie sind. Deshalb unterstützen wir im Bereich der Aufklärung und Prävention. Der Schwerpunkt dieses Projektes liegt auf der Unfallverhütung im Straßenverkehr.


Hier leisten die Polizei Medien, welche wir durch Sponsoring unterstützen, unter anderem in Schulen und Kindergärten wichtige Aufklärungsarbeit. Dazu arbeiten Sie mit Ehrenamtlichen, Behörden, Organisationen und Firmen wie uns zusammen. Denn frühe Aufklärung bringt mehr Sicherheit für alle.


Die Verhütung von Unfällen und Straftaten ist eine der wichtigsten Aufgaben zum Erhalt der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Mit der Herausgabe und Verteilung der wichtigen Verkehrserziehungs-Hefte tragen wir zur bundesweiten Aufklärung bei. Sie und besonders Ihre Kinder bekommen Tipps, wie Sie sich und andere besser vor Unfällen oder Straftaten schützen können.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 "Erste Hilfe" Aktion für Kinder des Rettungszentrum Traunstein Christoph 14 e.V. im Landkreis Altötting

 

arbeitsheft_erstehilfe_orange_orange.png

Erste Hilfe für Kinder – Spielend helfen lernen


Wir sind dabei!

Was mache ich bei Verbrennungen, einem Zeckenbiss oder einer Vergiftung? Und vor allem: Wie kann ich anderen im Notfall helfen? Die kindgerechte Beantwortung dieser Fragen haben sich der Förderverein Rettungszentrum Traunstein - Christoph 14 e.V. und der K&L Verlag zum Ziel gesetzt und ein leichtverständliches Mal- und Arbeitsbuch für Mädchen und Jungen im Grundschulalter herausgegeben. Wir finden: Das ist eine gute Sache!

 

Deshalb unterstützen wir das Projekt
Das Buch mit vielen auszumalenden Bildern vermittelt spielerisch die Fähigkeiten, bei Notfällen Erste Hilfe leisten zu können. Es erzählt von den Geschwistern Mario und Olivia, die gemeinsam mit ihrem Dackel Waldi durch verschiedene Episoden führen. Auf 32 Seiten geben sie Tipps und Ratschläge zu Verbrennungen, Hitzschlag, Zeckenbissen, Vergiftungen oder Schocks. So erhalten die Kinder altersgerechtes Wissen, um sich im Notfall richtig zu verhalten und Hilfe herbeirufen zu können. Gleichzeitig können Pädagogen, Erzieher und Eltern die Abbildungen mit den Kindern besprechen und üben.
Mithilfe der Unterstützung vieler örtlicher Unternehmen können die Mal- und Arbeitsbücher kostenlos an Grundschulkinder im Landkreis Altöttung ausgegeben werden. Ein Engagement, dem wir uns sehr gerne anschließen.
Möchten Sie mehr über das Projekt erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen:
www.kl-verlag.de

 

Bildnachweis: Abb. @ K&L Verlag

 

 


 

 

ihk-ausbildungsbetrieb.png

 

 


 

 

Kinderkrebshilfe BALU

 

 

Spendenübergabe am 28. November 2016

 

 


 

 

 

Spendenübergabe am 18. Dezember 2012

 

 


 

 

SOS Kinderdorf